Die Pokalmaschinen starten durch

Nachdem der WTTV die Saison für den Damen-/Herren- und Senioren-Betrieb abgebrochen hat, keimte bei der IV. Pokalmannschaft ein wenig Hoffnung auf, am 13.02.2022 das Viertelfinale der 2. KK-Pokalsieger auf Bezirksebene zu spielen. 

Ordnungsgemäß hat man sich mit dem Mitstreiter Mündelheim auf eine Verlegung von einer Minue auf 14.01 verständigt und alles auf Click-TT eingegeben und bestätigt. Dennoch schwang nach dem vorgenannten Saison-Abbruch ein wenig Sorge mit, ob denn wohl die Pokalrunde ausgespielt wird. Bis Sonntag 12.45 Uhr wurde regelmäßig in den Maileingang geschaut um nicht doch noch eine kurzfristige Absage zu erhalten. 

Dem war aber nicht so, ganz im Gegenteil unsere Gegner aus dem südlichsten Zipfel Duisburg haben ordentlich Werbung für das Spitzenspiel der Pokalsieger gemacht und so konnten in der großzügigen Turnhalle 13 Zuschauer das Duell verfolgen. 

Wir - die Pokalmaschinen, dass sind übrigens Randy Zipprick , Seb Neumann und Sascha Jurkschat - abweichend von der Rückserienmannschaftsaufstellung haben wir an der Erfolgsaufstellung festgehalten. Randy und Sascha mussten als erstes ran und konnten ziemlich schnell die Hebel auf Sieg stellen. Seb legte noch ein 3:0 nach, so gingen wir bis zum Doppel mit 9:0 Sätzen und 3:0 Punkten in Führung.  In Duisburg war man vom Noppenmaterial der Pokalmaschinen nicht so angetan. 

Da wir uns sehr auf dieses seltene Pflichtspiel in der Rückrunde gefreut und außerdem noch gut 35 km Anreise hinter uns hatten, haben wir den Mündelheimern angeboten unabhängig vom Ausgang die restlichen Spiele auch noch zu spielen - schließlich war der Sonntag eh gelaufen. 

Die Idee des Durchspielens fand der gegnerische Einser gar nicht so gut - wenn er nicht müsse, würde er auf das 2. Einzel verzichten. So ging es dann ins Doppel - für uns Randy und Sascha am Start. War der erste Satz noch hart umkämpft, gönnten uns die Mündelheimer im 2. Satz weniger und im 3. Satz gar keine Punkte. 1:3 Anschlusspunkt - der gegnerische Einser musste ran. 

Sascha ließ auch in seinem 2. Einzel an diesem Tage nichts anbrennen und holte mit 3:0 den 4:1 Siegpunkt. (2x 3:0 ist bei Sascha übrigens so selten wie ein Superbowl-Gewinn der Bangels - ich hätte im Vorfeld nicht drauf gewettet). 

Anschließend ging es "just for fun" weiter und Randy musste sich dem erstarkten Coach Daniel geschlagen geben, während Seb das 2. Einzel für sich entscheiden konnte. 

Im Anschluss an das Spiel wurde mit den netten Leuten aus Mündelheim noch ein wenig philosophiert und gefachsimpelt, bis es geduscht in Richtung Heimat ging. Da zwei weitere Viertelfinale kurzfristig vom 13.02. auf den 06.03.2022 verschoben wurden, wissen wir noch nicht genau, wie es weitergeht - wir halten euch auf dem Laufenden!

Die Pokalmaschinen 

Randy, Seb & Sascha

wttv pokal essen 2kk

Die neusten Beiträge

  • Jul
    08

    Sommer Sportscamp 2022

    Liebe Freunde des TTV DSJ Stoppenberg, unser Tischtennisverein wirkt mit bei der neuen Serie von Ferien Sportscamps. Im Sommer findet das erste Camp statt! In der fünften Ferienw...
  • Jun
    07

    Mehr Extra-Zeit ...

    ... für Bewegung! Bis zu den Sommerferien können sich weiterhin jeden Samstag Schüler bei uns zum TT-Workshop melden. Folgende Termine stehen noch zur Verfügung:  11.06.2022...
  • Mai
    10

    Neue Trainer ausgebildet

    Der Westdeutsche Tischtennisverband (WTTV) bildet regelmäßig neue Trainer aus, die Ausbildung beginnt mit der StarTTer-Ausbildung und kann über die Lizenzen C bis A fortgesetzt wer...
  • Apr
    04

    Bezirkspokalfinale der Pokalmaschinen

    03.04.2022 – Das Bezirkspokalfinale der 2. Kreisklassen Die Pokalmaschinen hatten mal wieder einen Favoriten zu Gast – diesmal die Sportskameraden vom ASV Tönisheide. Die Gäste...
  • Mär
    23

    Die Pokalmaschinen sind nicht zu bremsen

    Am 20.03.2022 war es soweit, das 2. Kreisklasse Bezirkspokal Halbfinale stand auf dem Terminplan. Sonntags 14.00 Uhr in eigener Halle (TH: Peter-Ustinov-Halle - für manche von uns...
  • Feb
    21

    Extra-Zeit für Bewegung ...

    ... Tischtennis Workshops für alle Schüler! Nachdem sich unser Verein inzwischen als Kooperationspartner für die Durchführung von Tischtennis-AGs an der Karlschule, an der Hövelsc...
  • Feb
    15

    Tischtennis macht Schule

    Gemeinsam mit dem Zukunft Bildungswerk geht der Tischtennis Kreis Essen einen Weg um Schülerinnen und Schüler für unseren Tischtennissport zu gewinnen. Das Zukunft Bildungswerk ist...
  • Feb
    15

    Die Pokalmaschinen starten durch

    Nachdem der WTTV die Saison für den Damen-/Herren- und Senioren-Betrieb abgebrochen hat, keimte bei der IV. Pokalmannschaft ein wenig Hoffnung auf, am 13.02.2022 das Viertelfinale ...
  • Sep
    18

    Einladung zur Mitgliederversammlung 2021

    Liebe Sportfreunde,aus organisatorischen gründen verschiebt sich die Mitgliederversammlung auf Mittwoch, den 27. Oktober 2021. Am 29. September ist damit ganz normal Training! Die...
  • Jun
    07

    Unsere Turnhallen sind wieder geöffnet

    Lieber Mitglieder, wir steigen schon ab morgen, 2. Juni, wieder in den Trainingsbetrieb ein. Die sinkenden Inzidenzzahlen und die schnelle Reaktion des Espo machen dies möglich. ...
  • Apr
    24

    WTTV Pokal Herren Bezirksliga

    Als diesjähriger Herren Bezirkspokalsieger haben wir uns für die Endrunde auf WTTV Ebene qualifiziert. Am kommenden Sonntag, 28.04. ist es soweit und Daniel Koch, Oliver Christelei...
  • Mär
    07

    Die TTV DSJ Stoppenberg trauert um Werner Schimmelpfennig

    Werner Schimmelpfennig ist vergangenen Mittwoch plötzlich und überraschend im Alter von 80 Jahren gestorben. Die TTV DSJ Stoppenberg verliert eines seiner Gründungsmitglieder. Wer...

Zufallsbeiträge aus den Tiefen der Menüs!

Auf unserer Website in den letzten Jahren mehr als 500 Beiträge verfasst worden, von denen etwa 400 erhalten sind. Sie bilden die Geschichte unseres Vereins und enthalten fast schon vergessene Spiele, Menschen und Anekdoten. Schaut mal, ob Ihr Euch noch an alles erinnern könnt!

  • Nov
    24
    2009
    TTV DSJ Stoppenbergverfasst vor 4647 Tagen

    Fünfter 10:0 Sieg in Folge!

    Zum heutigen Meisterschaftsspiel durften wir Kettwig vor der Brücke begrüßen. Wir spielten in der Aufstellung: Gianni, ich (Luca), Thorben und Jonathan (der für Alex Ersatz spielte, welcher bei der 1. Jungen spielte). An dieser Stelle Dankeschön an Jonathan der das dritte und damit letzte mal für uns in dieser Saisonhälfte zum Einsatz kam. Einer der Gäste kam uns von verschiedenen Tunieren bekannt vor, weil sowohl Jonathan und ich glaube auch Tho...

Login